Die Kampagne ist von Anfang an als Baukasten konzeptioniert und adressiert mit 17 Filmen von 6 Sekunden bis zu 90 Sekunden Laufzeit und jeder Menge Social Media Content, ergänzt durch Display Ads, Printanzeigen und unterschiedlichen Landingpages, alle denkbaren Customer Journeys. In Deutschland ist#WhyWait bereits in TV, Online, Funk und Print gestartet. Nach Deutschland geht auch UK und Belgien mit TV und diversen Online-Werbemittelnan den Start. Weitere Länder folgen in Kürze. Produziert wurden die Filme von Noys R Uz aus Berlin. Regie führte Jan Rasmus Voss.



Peter Hammer
Autor: Peter Hammer

begleitet seit vielen Jahren redaktionell die Agentur-Branche, für die W&V wie auch früher für den Kontakter. Als Ressortleiter wie Redaktionsleiter. Liebt gute Kreation, aber mehr noch interessante und innovative Geschäftsmodelle. Unabhängig von Kanal und Größe. Was ihn immer wieder überrascht: Wie viele spannende Menschen es in der Branche gibt.