Cannes: LLR-Team komplettiert Young-Lions-Teilnehmerfeld

Vorentscheid abgeschlossen: Lisa Schulz und Christina Wörner von der Agentur Lukas Lindemann Rosinski haben den nationalen Young Lions Print-Nachwuchswettbewerb 2012 gewonnen.

Text: Markus Weber

07. May. 2012

Lisa Schulz und Christina Wörner von der Agentur Lukas Lindemann Rosinski (LLR) haben den nationalen Young Lions-Print-Nachwuchswettbewerb 2012 gewonnen. Ihr Motiv "Reborn" (siehe Abbildung links) wurde von der Jury zur besten Arbeit gekürt.

Die Aufgabe der Nachwuchskreativen bestand in diesem Jahr in der Gestaltung eines Riesenpostermotivs zum Thema Organspende für den Verein Junge Helden. Insgesamt waren heuer 106 Print-Nachwuchsarbeiten eingereicht worden, 55 Prozent mehr als im Vorjahr.

Mit dem LLR-Duo sind die diesjährigen deutschen Teilnehmer für den Young-Lions-Wettbewerb vom 17. bis 23. Juni in Cannes nun komplett. In der Kategorie Film treten Carolina Klass (Markenfilm) und Christian Kroll (Grabarz & Partner) für Deutschland an. Bei Media hoffen Amrei Rösch und Pia Schelling von Carat Hamburg auf einen Nachwuchslöwen. Bei Cyber sind mit Carsten Hinz und David Hansmeyer ebenfalls zwei Talente von Lukas Lindemann Rosinski im Finale dabei. Und bei den Young Marketers werden Sigrid Svendsen und Ulrike Geisemeyer von Dr. Oetker Deutschland an der Côte d'Azur antreten.


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit