Nachfolger von Andreas Geyr :
Christian Claus wird Deutschland-CEO von Havas Worldwide

Der kommissarische Deutschlandchef von Havas Worldwide übernimmt zum 1. Januar offiziell als Agentur-CEO die Verantwortung für die Mitarbeiter an den hiesigen Standorten Düsseldorf, Hamburg und München.

Text: Markus Weber

Der kommissarische Deutschlandchef von Havas Worldwide übernimmt zum 1. Januar offiziell als Agentur-CEO die Verantwortung für alle Mitarbeiter an den hiesigen Standorten Düsseldorf, Hamburg und München. Christian Claus hatte die vakante Position nach dem Ausstieg von Andreas Geyr Anfang des Jahres bereits kommissarisch übernommen. 

Jetzt erklärt die Agentur Claus zum endgültigen Nachfolger. "Christian Claus hat in den letzten Monaten zusammen mit dem gesamten Management-Team die notwendigen Restrukturierungsprozesse eingeleitet und die Agentur auf Innovationskurs gebracht", begründet Havas-Europachef Chris Hirst seine Entscheidung: "Er hat großen Anteil daran, dass wir in diesem Jahr in Deutschland ein Rekordergebnis erzielen und ist die ideale Besetzung für einen Schlüsselmarkt in Europa."

Den jüngsten Agenturumbau beschreibt Claus so: "Wir haben uns vom alten Unitmodell verabschiedet und bieten unseren Kunden agile Teams, die je nach Aufgabe schnell und flexibel auf das komplette Angebot der Agentur zugreifen können – egal ob es um Strategie, Kreation, Digital oder Content geht." Havas hat zuletzt Neukunden wie Aldi Süd und Rabodirekt hinzugewonnen. Zu den langjährigen Kunden der Networkagentur gehören Reckitt Benckiser, Peugeot und Citroen.


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.