The Global Content Marketing Network :
Content-Marktführer: C3 und MXM schließen sich zusammen

Der europäische Content-Marketing-Riese C3 und der weltweite Marktführer Meredith Xcelerated Marketing aus den USA schließen sich zusammen.

Text: W&V Redaktion

C3-Geschäftsführer Gregor Vogelsang, Sean King, Lukas Kircher und Rainer Burkhardt.
C3-Geschäftsführer Gregor Vogelsang, Sean King, Lukas Kircher und Rainer Burkhardt.

Der europäische Content-Marketing-Riese C3 und der weltweite Marktführer Meredith Xcelerated Marketing (MXM) aus den USA schließen sich zusammen. Der neue Gigant wird unter dem Namen The Global Content Marketing Network firmieren.

Offiziell handelt es sich nicht um eine Fusion. Doch das neue Konstrukt wird von einem gemeinsamen Management Board geführt, bestehend aus Georgine Anton (MXM), Dan Rubin (MXM), Lukas Kircher (C3) und Gregor Vogelsang (C3). Auch im globalen Kundenmanagement arbeiten die Partner eng zusammen. Eine Fusion wäre der nächste logische Schritt - und dürfte über kurz oder lang auch folgen. In New York bauen C3 und MXM bereits an einem gemeinsamen Innovation Lab.

Der neue Big Player kann auf ein Team von weltweit 1200 Content-Spezialisten bauen, verteilt auf 18 Offices in neun Ländern. The Global Content Marketing Network sieht die eigenen Stärken und Schwerpunkte in diesen drei Bereichen: Performance-getriebene Kreativität, individualisierte Content-Produktion und weltweite Umsetzung.


Autor:

W&V Redaktion
W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autoren. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.