Crossmedia gewinnt internationalen Etat der Messe Berlin

Die Mediaagentur hat eine europaweiten Ausschreibung der Messe Berlingewonnen. Das Berliner Team um Geschäftsleiter Matthias Bade betreut ab sofort den nationalen und internationalen Mediaetat für sämtliche Publikumsmessen und Fachmessen.

Text: Frauke Schobelt

- keine Kommentare

Neukunde für Crossmedia: Die Mediaagentur hat eine europaweiten Ausschreibung der Messe Berlin gewonnen. Das Berliner Team um Geschäftsleiter Matthias Bade betreut ab sofort den nationalen und internationalen Mediaetat für sämtliche Publikumsmessen und Fachmessen. Crossmedia löst den bisherigen Betreuer Media Consulta ab.

Die Messe Berlin begründet die Entscheidung mit dem regionalen und internationalen Know How der Agentur. Crossmedia wird für alle Messen ab 2013 zuständig sein. Auf dem 160.000 Quadratmeter großen Veranstaltungsgelände sind im nächsten Jahr über 20 Fach- und Publikumsmessen geplant, darunter Publikumsmessen wie die internationale Grüne Woche oder die ITB. Diese werden vor allem regional und lokal beworben. Für die B2B-Messen, wie Fruit Logistica oder CMS, belegt Crossmedia vor allem nationale und internationale Fachzeitschriften und -portale. Der Mediaetat liegt im mittleren einstelligen Millionenbereich. 

In den letzten Monaten gewann die Agentur außerdem Fleurop, Ärzte ohne Grenzen, A.T.U., Den "Spiegel", Caparol und Aktion Mensch gewinnen.


Autor:

Frauke Schobelt, Ressortleiterin
Frauke Schobelt

ist Ressortleiterin im Online-Ressort und schreibt über alles Mögliche in den Kanälen Marketing und Agenturen. Sie hat ein Faible für Kampagnen, die „Kreation des Tages“ und die Nordsee. Und für den Kaffeeautomaten. Seit 2000 im Verlag W&V.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit