Neugeschäft :
Deezer, Eon, Immmr: Die Etats der Woche

Diese Woche gibt es Neugeschäft für Jung von Matt, RCKT, GGH Mullen Lowe, Ad Publica, Loyalty Partner Solutions, Hewlett Packard Enterprise, Metadesign, Full Mooon Kids, Jung von Matt/Sports.

Text: Conrad Breyer

- keine Kommentare

Das Konsortium von Loyalty Partner Solutions und Hewlett Packard Enterprise hat die Ausschreibung von China Southern Airlines gewonnen.
Das Konsortium von Loyalty Partner Solutions und Hewlett Packard Enterprise hat die Ausschreibung von China Southern Airlines gewonnen.

Diese Woche gibt es Neugeschäft für Jung von Matt, RCKT, GGH Mullen Lowe, Ad Publica, Metadesign, Full Mooon Kids, Jung von Matt/Sports.

Jung von Matt soll Marken der Mediengruppe WeltN24 zusammenführen. Mehr dazu hier

Der Musikstreaming-Dienst Deezer vergibt seinen PR-Etat an RCKTMehr dazu hier

GGH Mullen Lowe bleibt auch zukünftig die Leadagentur von EonMehr dazu hier

Vielfliegeretat: Das Konsortium von Loyalty Partner Solutions und Hewlett Packard Enterprise hat die Ausschreibung von China Southern Airlines gewonnen und betreut nun das Vielfliegerprogramm "Sky Pearl" der Fluglinie. Hewlett Packard Enterprise und Loyalty Partner Solutions haben bereits damit begonnen, die entsprechende Software anzupassen. China Southern Airlines mit Hauptsitz in Guangzhou befördert mehr als 100 Millionen Passagiere im Jahr und ist damit Asiens größte Fluggesellschaft, die fünftgrößte der Welt. Das Unternehmen startete im Juli 2015 die Ausschreibung und lud eine Reihe internationaler Software-Anbieter zur Teilnahme ein. Loyalty Partner Solutions und Hewlett Packard Enterprise konnten sich als Konsortium gegen ihre Mitbewerber durchsetzen. "Airlines stehen unter zunehmenden Druck, da die bloße Anwendung von Geschäfts- und Vertriebsmodellen nicht mehr ausreicht. Stattdessen ist es wichtig, auf die Bedürfnisse der Reisenden einzugehen und personalisierte, flexible Angebote zu integrieren", sagt Bruce Dah-lgren, Senior Vice President, Enterprise Services und Geschäftsführer von Hewlett Packard Enterprise. Genau das geschieht jetzt.

Social Media:Die Sportmarketingagentur Jung von Matt/Sports konnte die Zusammenarbeit mit Adidas weiter ausbauen und eine Kommunikationsstrategie für die zukünftige Ausrichtung des Social Media-Etats von Adidas Basketball Western Europe erarbeiten. Zentrales Ziel ist es, die Social Media-Aktivitäten von Adidas Basketball kommunikativ zu bündeln und der Marke auf den wichtigsten europäischen Märkten eine höhere Sichtbarkeit auf Facebook zu geben. Der neue strategische Ansatz von Jung von Matt/Sports kam zum ersten Mal zum Final Four der Basketball Euroleague vom 12. bis 15. Mai 2016 in Berlin zum Einsatz. Adidas nutzte die Finalrunde, bei der die vier bestens Teams Europas aufeinandertrafen, um die Fans von Adidas Basketball erstmals einheitlich in allen genannten europäischen Märkten auf Facebook zu aktivieren.

Markenentwicklung: Metadesign begleitet das Telekom-Spin-off Immmr bei der Markenentwicklung. Dies beinhaltete neben der Erarbeitung einer strategischen Markenpositionierung für Immmr sowohl den Naming- als auch den Design-Prozess. Die Agentur hatte sich zuvor in einem Pitch gegen mehrere Konkurrenten durchgesetzt. Immmr verspricht seinen Kunden, immer und überall via Mobilfunknummer erreichbar zu sein. Denn diese ist nicht mehr an ein bestimmtes Gerät oder eine SIM-Karte gebunden, sondern wird virtualisiert, d.h. in die Cloud gelegt. Dadurch entsteht ein geräte- und netzwerkunabhängiges Kommunikationskonzept, das den Nutzern Messaging, Videotelefonie, Gruppenkommunikation und vieles mehr ermöglicht.  

Hattrick: Die PR-Agentur Ad Publica freut sich über drei Neukunden. Die Hamburger unterstützen den Auftraggeber Eggers & Franke beim Markenauftritt des Champagners Piper-Heidsieck bei den diesjährigen Oscars sowie denFilmfestspielen in CannesBeauté Pacifique vertraut stattdessen beim deutschen Markteintritt auf Ad Publica. Die Agentur übernimmt die Ansprache von Fach- und Publikumsmedien sowie Blogger Relations für die dänische Hautpflegemarke. Den Kunden GLI Business Solutions werden die Kommunikationsexperten zukünftig bei der Entwicklung, Gestaltung und Programmierung der Corporate- und Produkt-Websites unterstützen.   

Kindgerecht: Full Mooon Kids hat Nickelodeon erneut von sich überzeugt und übernimmt von Mai bis Juli 2016 die europaweite Umsetzung der "Day of play with Chiquita"-Roadshow. Gemeinsam mit Visoon Video Impact, dem TV- und Bewegtbildvermarkter von Axel Springer, und der Viacom Mediengruppeplanen die Stuttgarter Agentur und der private Kindersender die Tour in Deutschland, Belgien, Niederlande, Schweden, Schweiz, Italien und Griechenland an insgesamt 21 Standorten. 


Autor:

Conrad Breyer, W&V
Conrad Breyer

kam über Umwege ins Agenturressort der W&V, das er heute leitet. Als Allrounder sollte er einst einfach nur aushelfen, blieb dann aber. Er liebt alles, was Struktur hat in der Agenturwelt und Werbern unter den Nägeln brennt. Angefangen hat das alles mit einem Praktikum bei Media & Marketing, lange her. Privat engagiert er sich für LSBTI-Rechte, insbesondere in der Ukraine.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit