Der erste Swisscom-Spot von Heimat

"Hör nie auf verrückt zu sein" : Die Berliner Kreativagentur Heimat präsentiert ihren ersten Spot für den Schweizer Telko-Konzern Swisscom.

Text: Markus Weber

- keine Kommentare

Nach dem Gewinn des Privatkunden-Etats des Telko-Konzerns Swisscom im April präsentiert die Berliner Kreativagentur Heimat jetzt ihren ersten TV-Spot für die Schweizer. Unter dem Motto "Hör nie auf verrückt zu sein" wird darin gezeigt, wie ein Vater den Flug einer ferngesteuerten Rakete mit einem Smartphone aufnimmt und in ein selbstgebautes "Cockpit" im hauseigenen Garten überträgt. Dort sieht sein Sohn die Bilder per Live-Stream auf einem Tablet und wähnt sich so direkt auf dem Weg ins All.

Beworben wird mit dem Spot das "Natel Infinity"-Angebot von Swisscom - ein Smartphone-Vertrag ohne Limit bei der Datennutzung. Gedreht wurde der außergewöhnliche Spot von Markenfilm Zürich. Regie führte Jan Wentz. Ein weiterer Spot von Heimat soll bald folgen.


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit