Versicherungskampagne :
Die erste Arbeit der Hirschen für Provinzial

Seit Oktober haben die Kölner Hirschen und die Provinzial Rheinland am neuen Auftritt gefeilt. Jetzt endlich darf die erste Kampagne der neuen Leadagentur ins Fernsehen.

Text: Anja Janotta

- keine Kommentare

Provinzial wirbt mit einem Schutzengel.
Provinzial wirbt mit einem Schutzengel.

Seit Oktober haben die Kölner Hirschen und die Provinzial Rheinland am neuen Auftritt gefeilt. Jetzt endlich darf die erste Kampagne der neuen Leadagentur ins Fernsehen. "Das Leben passiert. Wir versichern es." zeigt einen Schutzengel, der seinen Schützlingen beim Schadensfall unter die Arme greift.

Mit dem neuen Auftritt will die Provinzial gerade die junge urbane Zielgruppe zeitgemäß und auf Augenhöhe erreichen, sagt Nina
Schwerin, Bereichsleitung Marketing bei der Provinzial Rheinland. "Die Zielgruppe von heute will nicht entmündigt werden durch einen Schutzengel, der vor den kleinen und großen Missgeschicken des Alltags beschützt. Wir wissen alle, dass immer wieder mal etwas passiert. So ist das Leben. Das können auch wir nicht verhindern – aber versichern." Deshalb soll der Spot vor allem eines transportieren - entspannte Normalität bei der Abwicklung. 

Mit dem neuen Auftritt und neuem Corporate Design bekommt auch der traditionelle Provinzial-Schutzengel ebenfalls einen Neuauftritt: War er bislang eher Randfigur, so ist er nun zum Erzähler des Spots avanciert.

"Wir sprechen über Ereignisse, die jeder Haushalt kennt: der Kratzer im Parkett, der Hund, der den unbeobachteten Moment nutzt oder die Parklücke, die doch kleiner war als gedacht“, erklärt Jost Köllner, Geschäftsführer Zum goldenen Hirschen Köln. Er erhofft sich, dass der Spot auch das Kopfkino des Betrachters anwirft, damit er selbst alltägliche Schadensfälle erinnert.

Die Kampagne ist auf zwei Jahre ausgelegt, der zugehörige TV-Spot läuft seit dieser Woche auf allen reichweitenstarken Sendern. Weitere Maßnahmen werden unter anderem in Print, auf der Website sowie in Social Media ausgespielt.

Die Credits:

Zum goldenen Hirschen Köln: Jost Köllner, Geschäftsführer Beratung, Philipp Keller, Geschäftsführer Kreation, Christian Hullmann, CD Text / Konzeption Markus Smak, Senior Art Direktor Helene Breer, Junior Account Manager und Cora Pulow, FFF/Artbuying.

Lippertwaterkotte, Produktionsfirma: Sabine Lippert, Producerin, Jeff Boestami, Producer, Jan Bonny, Regie.

Provinzial Rheinland Versicherung: Nina Schwerin, Bereichsleitung Marketing, Susanne Timmann, Referentin Strategisches Marketing.


Autor:

Anja Janotta, Redakteurin
Anja Janotta

seit 1998 bei der W&V - ist die wohl dienstälteste Onlinerin des Hauses. Am liebsten führt sie Interviews – quer durch die ganze Branche. Neben der W&V-Morgenpost, Kreativ- und Karrierethemen schreibt sie ab und zu was völlig anderes - Kinderbücher. Das jüngste dreht sich um  ein paar nerdige Möchtegern-Influencer.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit