Die Sieger des Edgar Awards 2012

VW und Bahn ganz vorn: Die Leser von "TV Spielfilm" haben entschieden und die beliebtesten Anzeigen und Werbespots ausgewählt. Laut Verlag handelt es sich um die größte, unabhängige Publikums-Jury für Werbung.

Text: Markus Weber

- keine Kommentare

Die Leser von "TV Spielfilm" haben entschieden und per Abstimmung die beliebtesten Anzeigen und Werbespots mit den begehrten Edgar Awards bedacht. Laut dem Verlag handelt es sich dabei um Deutschlands größte, unabhängige Publikums-Jury für Werbung.

W&V Online zeigt hier die frisch gewählten Sieger bei der 21. Auflage des Edgar Awards. Insgesamt waren bei der Wahl 461.553 Stimmen abgegeben worden.

Gold holte in der Kategorie TV-Spots der bekannte VW-Passat-Film "The Force" von Deutsch LA:

Silber geht in diesem Jahr an Jung von Matt - und zwar für den Nikon Coolpix-Spot:

Auch über Bronze dürfen sich die Werber von Jung von Matt freuen, die für den Bosch Ixo diesen Spot kreierten:

In der Printkategorie ging der erste Preis an Ogilvy & Mather und die Deutsche Bahn. Die Anzeigen mit den meisten Stimmen sehen Sie in der nachfolgenden Bildergalerie.


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit