Kreation des Tages :
Dieser Werbefilm begleitet Stechmücken auf ihrer Jagd

Die Agentur MKTG hat für den Mückenschutz Anti Brumm einen Werbespot lanciert, dessen Szenen genauso gut aus einem Horrorfilm sein könnten ...

Text: Nadia Riaz

MKTG hat mit Regisseur Simon Ritzler einen Werbefilm für Mückenschutz produziert, der auch ein Horrorfilm sein könnte.
MKTG hat mit Regisseur Simon Ritzler einen Werbefilm für Mückenschutz produziert, der auch ein Horrorfilm sein könnte.

Beim Werbefilm "Elixir of Life" von MKTG, Markenetat-Halter aus dem Dentsu Aegis Network läuft einem der Schauder über den Rücken. Dabei geht es in der Kampagne nur um kleine nervige Vielbeiner: Stechmücken.

Anti Brumm, Experte für Mückenschutz in Apotheken, hat sich für seinen Werbefilm den mehrfach ausgezeichneten Regisseur Simon Ritzler ins Boot geholt. Der beschert dem Zuschauer einen ungewohnten Perspektivwechsel: Anders als bei klassischen Healthcare-Themen üblich, stehen nicht Produkt, Anwendungsbereich oder Betroffener im Mittelpunkt. Vielmehr ist der Film ausgestattet mit filmischen Stilmitteln des Suspense- und Slasher-Genres.

Man sieht eine junge Freundesclique, die im Wald zelten geht und in den nächsten See springt. Dabei folgt der Zuschauer der erzählerischen Perspektive einer Steckmücke, auf ihrer Jagd nach frischem Menschenblut.

"Mit unserer digitalen Kampagne möchten wir insbesondere eine junge outdoor-affine Zielgruppe ansprechen. Der Film zeigt ganz deutlich, welches Potenzial Storytelling für unser Unternehmen und unsere Produkte birgt", sagt Eberhard Stork, Marketing-Leiter von Hermes Arzneimittel GmbH.

Den Werbespot gibt es hier zu sehen:

Die Düsseldorfer Agentur MKTG ist seit Jahresbeginn als Leadagentur für Strategie und Kreation für Anti Brumm tätig.

Verantwortlich für den Film waren Regisseur Simon Ritzler, S.D.R für die Produktion, Carlo Jelavic für die Kamera und Jakob Ipsen für den Schnitt. Agnes Landen war der Producer. Für den Sound war dersound.de verantwortlich und das Casting von CastigBy.de.


Autor:

Nadia Riaz

Nadia Riaz ist seit Juni 2017 bei W&V und Kontakter. Vorher studierte sie Kommunikationswissenschaft, Europäische Ethnologie und Kunstgeschichte an der Universität Bamberg. Interessiert sich vor allem für Agenturthemen und kreative Kampagnen. In der Freizeit liest sie am liebsten ganz viele Bücher.