Robert Ehlers :
Digital-CD Ehlers wechselt von Jung von Matt zu DDB

Robert Ehlers, Creative Director Digital bei Jung von Matt/Alster, wechselt zum Ortskonkurrenten DDB Hamburg.

Text: Markus Weber

Robert Ehlers: Der gebürtige Hamburger bleibt der Hansestadt treu.
Robert Ehlers: Der gebürtige Hamburger bleibt der Hansestadt treu.

Robert Ehlers, Creative Director Digital bei Jung von Matt/Alster, wechselt zum Ortskonkurrenten DDB Hamburg, wo er künftig auf dem Volkswagen-Etat arbeiten soll. Bei Jung von Matt hat der studierte Multimedia-Designer vor allem für Kunden wie Vodafone, Mercedes-Benz, Bitburger und Köstritzer gearbeitet. Unter der Verantwortung des 37-Jährigen entstanden etwa die WM- und EM-Kampagnen für Bitburger, die Vodafone "Power-Posts" sowie zahlreiche Autospecials für verschiedene Endgeräte und Plattformen.

"Robert ist nicht nur ein Top-Kreativer, sondern auch ein ausgesprochener Digitalexperte. Er wird DDB sowohl fachlich als auch menschlich bereichern. Ich freue ich mich sehr auf ihn und die Zusammenarbeit", sagt Fabian Roser, Geschäftsführer Kreation bei DDB Hamburg.

Die Networkagentur DDB verfügt in Deutschland über Standorte in Berlin, Düsseldorf, Hamburg und Wolfsburg. Die Agentur gehört zur weltweiten Omnicom-Werbeholding mit Sitz in New York.


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.