Droga5 setzt sich in Pitch um Qantas-Etat durch

Die größte australische Airline Qantas Airways hat ihren weltweiten Werbeetat der Kreativagentur Droga5 anvertraut. Bisheriger Etathalter war Publicis Mojo aus Australien.

Text: Markus Weber

06. Jun. 2012

Die größte australische Airline Qantas Airways hat ihren weltweiten Werbeetat der Kreativagentur Droga5 anvertraut. Bisheriger Etathalter war Publicis Mojo aus Australien. Der Entscheidung war ein langwieriger Pitch vorausgegangen.

Die vom ehemaligen weltweiten Publicis-Kreativchef David Droga gegründete Agentur - mit Büros in New York und Sydney - wird künftig nicht nur für die Kreation der Qantas-Werbung verantwortlich sein, sondern auch für Mediaeinkäufe in besonders wichtigen Auslandsmärkten.

Unabhängig davon hat sich Zenith Optimedia als Agentur für die weltweite Mediaplanung gegen Mitbewerber wie OMD und Mediacom behaupten können.

Die Agentur Droga5 betreut neben ihrem Neukunden Qantas unter anderem auch Etats von Puma, Kraft Foods, Woolworths, Unilever und Coca-Cola.


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit