E+P Commercial schickt E+P Corporate an den Start

Anke Olesch baut die Werbefilmproduktion E+P Commercial aus und schickt die Unit E+P Corporate für Unternehmensfilme an den Start.

Text: Lena Herrmann

05. Jun. 2012

Die Filmproduktion E+P Commercial mit Sitz in Hamburg und München erweitert ihr Geschäftsfeld. Ab sofort kommt zu den beiden bereits bestehenden Bereichen E+P Commercial und E+P Digital die Unit E+P Corporate hinzu. Initiatorin ist E+P-Gründerin und Geschäftsführerin Anke Olesch. "Heutzutage reicht es einfach nicht mehr, nur Werbefilmproduktion zu sein", begründet sie den Schritt. In  jüngster Vergangenheit seien immer wieder Unternehmen und Agenturen auf sie zugekommen, die weniger auf der Suche  nach einer TV- oder Kinokampag­ne waren, sondern nach einem Imagefilm für die Unternehmens-Webseite, für Messen oder Events. Auf diese Anfragen will E+P jetzt reagieren und die Expertise dafür in einer eigenen Unit bündeln. Unter anderem, weil die Beratungs-, aber auch die Produktionsbedingungen andere sind als bei den klassischen Werbespots.

"E+P Corporate hat sich jenseits der Klassik auf das Thema Bewegtbild spezialisiert", verrät der eigene Online-Auftritt der neuen Unit (www.epcorporate.de). Sogar einen Claim hat sich die Abteilung zugelegt: "Ein Stück Film – Bewegtfilm nicht nur fürs Netz". Während E+P Digital ausschließlich Filme für das Internet produziert, konzen­triert sich E+P Corporate nicht auf einen Kanal. Vielmehr steht das Produkt, der Imagefilm des Unternehmens, im Mittelpunkt des Angebots.

Sowohl in München als auch in Berlin gibt es die Unit inzwischen, sie besteht aus jeweils drei Personen. Geführt wird sie in Berlin von Anke Olesch, die Hamburger Leitung hat Executive Producer Michael Heinemeyer inne. Erst im vergangenen Sommer ist der 40-Jährige von Ogilvy & Mather in Frankfurt zu E+P Commercial an die Alster gekommen. Dort war er von 2000 bis 2008 TV-Producer, die folgenden drei Jahre Head of TV.

Mehr zu E+P Corporate sowie ein Interview mit Anke Olesch lesen Sie im aktuellen Kontakter (EVT: 4. Juni).


Autor:

Lena Herrmann
Lena Herrmann

schreibt als Redakteurin für das Marketingressort der W&V unter anderem über Sportmarken und Reisethemen. Beides beschäftigt sie auch in ihrer Freizeit. Dann besteigt sie Berge, fährt mit dem Wohnmobil durch Neuseeland, wandert durch Weinregionen oder sucht nach der perfekten Kletterlinie.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit