Content-Marketing-Agentur :
Gruner + Jahr macht Heiko Icks zum COO von Territory

Gruner + Jahr macht die Führung der hauseigenen Content-Marketing-Agentur Territory komplett: Heiko Icks unterstützt Gründungs-CEO Soheil Dastyari beim Tagesgeschäft und Katrin Plumpe wird Finanzchefin.

Text: W&V Redaktion

G+J-Talent: Heiko Icks steigt bei Territory auf.
G+J-Talent: Heiko Icks steigt bei Territory auf.

Gruner + Jahr macht die Führung der hauseigenen Content-Marketing-Agentur Territory komplett: Heiko Icks unterstützt Gründungs-CEO Soheil Dastyari beim Tagesgeschäft und Katrin Plumpe wird Finanzchefin.

Icks kümmert sich als Chief Operating Officer um Post-Merger-Integration, Internationalisierung und übergreifende Themen wie IT und Einkauf. Der 35-Jährige war stellvertretender Anzeigenleiter der "Stern"-Gruppe, Assistent von G+J-Chefin Julia Jäkel und zuletzt Mitglied der Geschäftsleitung von G+J Corporate Editors. Dort verantwortete er Business Development und Operations.

Plumpe ist seit 2010 bei Gruner + Jahr, wo sie nach ihrem Einstieg als Controllerin vor allem internationale Strategie- und M&A-Projekte betreute.

Beide dürften in der nächsten Zeit gut zu tun haben: Territory beschäftigt rund 850 Mitarbeiter in acht Ländern und will weiter wachsen. Die Agentur sieht sich schon jetzt als "Europas Marktführer für Content Communication". Die Agenturgruppe war erst im Mai aus dem Zusammenschluss der Konzernschwestern G+J Corporate Editors, Medienfabrik, Employour, Crossmarketing und Trnd entstanden.


Autor:

W&V Redaktion
W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autoren. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.