Jahresbilanz :
Havas-Holding meldet Rekordzahlen

Die internationale Havas-Werbegruppe hat im vergangenen Jahr beim Umsatz um über 17 Prozent auf 2,2 Milliarden Euro zugelegt. Beim Nettogewinn ging es um 23 Prozent nach oben.

Text: Markus Weber

Die internationale Havas-Werbegruppe hat im vergangenen Jahr beim Umsatz um über 17 Prozent auf 2,2 Milliarden Euro zugelegt und meldet damit erneut Rekordzahlen. Lässt man die Agentur-Akquisitionen außen vor, bleibt ein organisches Wachstum in Höhe von 5,1 Prozent. Der operative Gewinn belief sich auf 315 Millionen Euro (plus 20 Prozent). Am Ende bleibt für Havas ein Jahresüberschuss in Höhe von 172 Millionen Euro. Damit liegt der Nettogewinn um fast 23 Prozent höher als noch im Vorjahr. Die operative Marge konnte um 30 Basispunkte auf jetzt 14,4 Prozent gesteigert werden. In Europa meldet der französische Konzern für 2015 jeweils ein zweistelliges Wachstum in den Ländern Deutschland, Spanien, Italien, Tschechien, Schweiz, Ungarn und Irland.

Zu der Gruppe, die von CEO Yannick Bolloré geführt wird, gehören unter anderem Agenturmarken wie Havas Worldwide, BETC, Arnold, Havas Media sowie Arena Media


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.