Neugeschäft :
Hi-Res gewinnt den Digital-Etat von BMW

Erfolg für die Youngsters: Die Syzygy-Tochter Hi-Res schnappt Interone den BMW-Etat im Portalbereich weg.

Text: Lena Herrmann

08. Feb. 2013

Die im April 2012 gegründete Syzygy-Tochter Hi-Res, Berlin, kann einen Neukundengewinn verzeichnen: Nach einem Pitch können sich die Berliner Digitalspezialisten einen Etat des bayerischen Automobilherstellers BMW sichern. Ab sofort kümmern sich sich um Aufgaben rund um das BMW-Portal. Hi-Res übernimmt das Geschäft von Interone.

Hi-Res gehört seit 2008 zur Syzygy-Gruppe und verfügte bislang über Standorte in London, New York und Hamburg. Daimler und Mazda werden bereits seit vielen Jahren von Syzygy betreut. Die beiden Hi-Res-Geschäftsführer Mathias Sinn und Sven Küster brachten 2012 zusätzliche Automobil-Kompetenz in die Agenturgruppe ein: Vor ihrem Wechsel zu Syzygy verantworteten sie bei Razorfish den Etat der Marke Audi. 


0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit