Expansion :
Hyundai-Agentur Innocean geht nach Berlin

Das internationale Agenturnetwork Innocean Worldwide - das bislang fast ausschließlich für Hyundai und Kia tätig ist - will im September eine Niederlassung in Berlin eröffnen. Ein Ex-JWT-Kreativer soll das Hauptstadt-Office führen.

Text: Markus Weber

Die neue Innocean-Niederlassung wird geführt vom Ex-JWT-Kreativen Rich Muntz.
Die neue Innocean-Niederlassung wird geführt vom Ex-JWT-Kreativen Rich Muntz.

Das internationale Agenturnetwork Innocean Worldwide - das bislang fast ausschließlich für die Automarken Hyundai und Kia tätig ist - will im September eine Niederlassung in Berlin eröffnen. Geführt werden soll das Hauptstadt-Office von Rich Muntz, der von der Agentur J. Walter Thompson kommt. Dort führte er zunächst das Büro von JWT Melbourne, ehe er zur JWT-Schwesteragentur Blue Hive wechselte, die als Exklusiv-Dienstleister für den Autohersteller Ford tätig ist.

Innocean-Chef Jeremy Craigen schwärmt von Berlin als europäischem Hub für Start-up-Unternehmen. Die Agentur mit Hauptsitz in Seoul verfügt in Europa bereits über Niederlassungen in Frankfurt, London, Paris, Mailand, Madrid, Prag, Moskau und Istanbul. Weltweit beschäftigt die Agentur über 1500 Mitarbeiter an 22 Standorten.


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.