Kreation des Tages :
Ikea bringt Stuttgart21 in Ordnung

Aufgeräumt und friedfertig wirbt Ikea am Stuttgarter Bahnhof - mit dem längsten begehbaren Kleiderschrank der Welt.

Text: Anja Janotta

- keine Kommentare

Noch bis Ende Juli bleibt der begehbare Kleiderschrank stehen.
Noch bis Ende Juli bleibt der begehbare Kleiderschrank stehen.

"Pax" heißt auf Latein Friede. Und vielleicht strahlt dieses Motto ja auch ein bisschen auf den Krisen-Bahnhof Stuttgart ab. Denn Ikea und Thjnk haben sich ein sehr friedfertiges und aufgeräumtes Projekt für den Hauptbahnhof ausgedacht: Den längsten begehbaren Kleiderschrank der Welt. 110 Meter lang ist Plakatfläche, die ein Bahnpassagier ablaufen kann und dabei von dem Innenleben eines Pax-Kleiderschranks begleitet wird. Der wird an Ort und Stelle für Ordnung sorgen.

Täglich sollen 248.000 Passanten ihre Rollköfferchen und Aktentaschen vorbeitragen. Bis Ende Juli hat MediaCom die Fläche gebucht. "Schon in Ordnung" heißt das tolerante Motto von Ikeas Bahnhofs-Mission. Wo sonst als am Schauplatz von Stuttgart21 möchte man den Beteiligten diese Art der Gelassenheit wünschen?


Autor:

Anja Janotta, Redakteurin
Anja Janotta

seit 1998 bei der W&V - ist die wohl dienstälteste Onlinerin des Hauses. Am liebsten führt sie Interviews – quer durch die ganze Branche. Neben der W&V-Morgenpost, Kreativ- und Karrierethemen schreibt sie ab und zu was völlig anderes - Kinderbücher. Das jüngste dreht sich um  ein paar nerdige Möchtegern-Influencer.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit