Jean-Remy von Matt: "Meine Nummer eins ist Heimat"

Eigentlich wollte er gar keine Interviews mehr geben, doch für W&V machte er eine Ausnahme. Im großen Interview mit W&V offenbart Jean-Remy von Matt, welche Agentur er für die kreativste in Deutschland hält: Es ist nicht Jung von Matt.

Text: Markus Weber

- keine Kommentare

Eigentlich wollte er gar keine Interviews mehr geben, doch für W&V machte er eine Ausnahme. Im Gespräch mit W&V-Redakteurin Daniela Strasser offenbart Jean-Remy von Matt, welche Agentur er für die kreativste in Deutschland hält: nicht etwa Jung von Matt, sondern Heimat. Und das, obwohl seine eigene Agentur im diesjährigen W&V-Kreativ-Ranking den ersten Platz aus dem Vorjahr erfolgreich verteidigt hat.

Von Matt ist seit jeher bekannt als der chronisch Unzufriedene. "Wir bleiben unzufrieden" heißt denn auch einer der wichtigsten Leitsätze seiner Hamburger Agentur. Kreativ-Rankings hält der 59-Jährige für völlig überbewertet. Über Heimat sagt Jean-Remy von Matt im W&V-Interview: "Das sind durch und durch authentische Überzeugungstäter, die immer wieder mit beeindruckender Arbeit überraschen." Über seine eigene Agentur sagt er: "Wir sind sicher gut, aber noch besser wäre ein bisschen mehr Heimat."

Das ausführliche Interview mit der Kreativ-Ikone und das vollständige Top-30-Ranking der kreativsten Agenturen in Deutschland (Heimat liegt hier übrigens auf Platz sieben) finden Sie in der aktuellen Ausgabe von W&V (Nr. 49/2011 vom 8.12.).

Darin spricht der Agenturgründer unter anderem auch über den Unterschied zwischen Göttern und Nachfolgern, darüber, warum die kreative Seele Komplexität hasst, warum er sich selbst für einen schlechten Manager hält und weshalb Praktikumsanwärter ihn in einem kreativen Schnelltest vermutlich ausstechen würden.


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit