Der erste Großkunde gibt nun ihm und dem neuen JOM-Standort Düsseldorf Planungs­sicherheit. Auch wenn es bereits weitere fixe und potenzielle Mandate gibt, über die Blecken noch nicht sprechen will, sei der Renault-Etat so bedeutend, dass er nun ein größeres Team aufbauen könne.

Für die Händlerwerbung gibt Renault laut Ebiquity brutto mehr als 10 Mio. Euro aus. Nur die Händleretats von Audi und Volkswagen lagen in den letzten beiden Jahren darüber.

Mehr zum Etatgewinn und weiteren Pitches lesen Sie in der aktuellen Kontakter-Ausgabe (Nr. 2/2017 vom 26.1.)


Autor:

Leif Pellikan
Leif Pellikan

ist Redakteur beim Kontakter und bei W&V. Er hat sich den Ruf des Lötkolbens erworben - wenn es technisch oder neudeutsch programmatisch wird, kennt er die Antworten. Wenn nicht, fragt er in Interviews bei Leuten wie Larry Page, Sergey Brin oder Yannick Bolloré nach.