Spot-Premiere :
Jung von Matt: Neuer TV-Auftritt für Köstritzer

Die Agentur Jung von Matt/Alster bringt die Schwarzbiermarke Köstritzer zurück ins Fernsehen. Der entstandene 30-Sekünder ist Teil der neuen Kampagne mit dem Claim "Gebraut mit Charakter". Film ab!

Text: Markus Weber

Die Agentur Jung von Matt/Alster bringt die Schwarzbiermarke Köstritzer zurück ins Fernsehen und ins Kino. Der entstandene 30-Sekünder ist Teil der neuen Kampagne mit dem Claim "Gebraut mit Charakter". Die Marke Köstritzer aus Ostthüringen gehört zur Bitburger-Braugruppe.

Der Film - so die Idee - soll sämtliche Handgriffe zeigen, die es braucht, "um ein besonderes Bier zu brauen". Gedreht haben den Spot die beiden Filmproduktionen Tempomedia und The Marmalade in Gemeinschaftsarbeit. "Der Film führt die Plakat- und Printkampagne in Bewegtbild für Fernsehen und Kino fort. Er zeigt in großen Bildern die Leidenschaft, die in jedem Schluck Köstritzer steckt", findet Tom Pauwels, Leiter Markenmanagement bei Köstritzer.

Bei JvM/Alster ist Kreativdirektor Robert Ehlers für die Kampagne verantwortlich. Das schwedische Regie-Duo Alphabetical Order übernahm beim Spot-Dreh den Handgriffe-Part. Der Genuss-Packshot wurde von Thorsten Eichten in Szene gesetzt.

Köstritzer wirbt als einzige deutsche Schwarzbiermarke im Fernsehen. Der Spot ist seit dieser Woche auf allen reichweitenstarken Sendern sowie im Kino zu sehen.

Jung von Matt/Alster ist seit mittlerweile zwei Jahren für die Köstritzer-Werbung verantwortlich. Gemeinsam mit dem Unternehmen arbeitet die Agentur an der Weiterentwicklung des Produktportfolios, der Markenpositionierung und der Entwicklung sämtlicher Kommunikationsmaßnahmen.


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.