Karl Anders gewinnt Hamburger Staatsoper und Evangelische Kirche

Neugeschäft: Die Hamburger Agentur von Lars Kreyenhagen, Claudia Fischer-Appelt und Jan Knopp hat mit der Hamburger Staatsoper sowie mit der Evangelischen Kirche Deutschlands (EKD) zwei interessante neue Auftraggeber gewonnen.

Text: Markus Weber

14. Mar. 2012

Die Hamburger Agentur Karl Anders von Lars Kreyenhagen, Claudia Fischer-Appelt und Jan Knopp hat mit der Hamburger Staatsoper sowie mit der Evangelischen Kirche Deutschlands (EKD) zwei interessante Neukunden gewonnen. Für die Hamburger Staatsoper entwickelt Karl Anders das neue Design und Kampagnen. Für die Evangelische Kirche ist die Agentur ab sofort im Bereich Strategie und Editorial Design tätig.

Die noch junge Agentur war erst vor einem Jahr an den Start gegangen. Auch bei seinen Bestandskunden Wilkhahn, Leuchtturm Kreativwirtschaft (LKW) Basel und Markenpersonal meldet Karl Anders einen weiteren Ausbau der Zusammenarbeit. Für den Möbelhersteller Wilkhahn arbeitet die Agentur im Bereich Verkaufsförderung, bei Markenpersonal wird die Website relauncht. Für den Basler Projektentwickler LKW arbeitet die Agentur an PR- und Werbekampagnen. Karl Anders beschäftigt inzwischen zehn Mitarbeiter.


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit