Serviceplan Campaign :
Markus Koch folgt bei Serviceplan auf Gary Scheicher

Ex-Praktikant wird Geschäftsführer: Markus Koch, bislang Geschäftsleiter Beratung bei Serviceplan Campaign, übernimmt ab sofort die Position des bisherigen Agentur-Geschäftsführers Gary Scheicher.

Text: Markus Weber

Markus Koch gelang bei Serviceplan der Aufstieg vom Praktikant zum Geschäftsführer.
Markus Koch gelang bei Serviceplan der Aufstieg vom Praktikant zum Geschäftsführer.

Markus Koch, bislang Geschäftsleiter Beratung bei Serviceplan Campaign, übernimmt ab sofort die Position des bisherigen Agentur-Geschäftsführers Gary Scheicher. Der ehemalige McCann-Werber Scheicher hatte Serviceplan Campaign seit Januar 2014 geführt. Nun hat er die Agentur, wie es heißt, auf eigenen Wunsch verlassen.

Gemeinsam mit den Geschäftsführern Robert Schenk und Cosimo Möller wird sich Koch in seiner neuen Rolle um Agenturkunden wie HVB, Hartmann, Deutsche Bahn, Disney und Lotto kümmern.

Koch startete seine Serviceplan-Karriere vor elf Jahren: Nach seinem BWL-Studium begann der heute 41-Jährige als Praktikant in der Münchner Agentur. Seither betreute er in verschiedenen Funktionen nationale und internationale Etats unterschiedlichster Branchen.

"Die Entwicklung von Markus innerhalb der Serviceplan-Gruppe zeigt wunderbar, welche Karrierechancen sich für junge Talente in unserer Agenturgruppe bieten", wirbt Ronald Focken, Geschäftsführer der Gruppe, für das eigene Haus.


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.


Aktuelle Stellenangebote