Deutscher Mediapreis :
Media Youngsters 2017: Strategie für eine Strumpfhose

27 Teams haben in diesem Jahr beim Media Youngsters-Wettbewerb der W&V teilgenommen und sich dabei intensiv mit Consumer Insights für Strumpfhosen beschäftigt. 

Text: Anja von Fraunberg

27 Teams haben in diesem Jahr beim Media Youngsters-Wettbewerb der W&V teilgenommen.
27 Teams haben in diesem Jahr beim Media Youngsters-Wettbewerb der W&V teilgenommen.

Nun ist auch er volljährig und erfreut sich so großer Beliebtheit wie noch nie: 27 Teams haben in diesem Jahr beim Media Youngsters-Wettbewerb der W&V teilgenommen, der am vergangenen Dienstag bereits zum 18. Mal in München stattgefunden hat. Die Aufgabe, die auf die 54 Nachwuchsplaner wartete, hatte es auch dieses Mal in sich: Reckitt Benckiser, der als Echt-Kunde das Briefing zur Verfügung gestellt hat, wünschte sich eine Kampagne, die Frauen von der neuen Strumpfhose der zum Konzern gehörenden Marke Scholl überzeugen sollte. Mutige wie auch realistische Media-Strategien waren also gefragt, für deren Erstellung die Youngster wie immer nur einen Tag beziehungsweise neun Stunden Zeit hatten.

Wer hierbei die besten Ideen hatte, wird allerdings erst am 21. Februar 2017 bei der Preisverleihung des Deutschen Mediapreises in München bekannt gegeben. Dann erhält das Sieger-Team auch den überaus attraktiven Preis überreicht, den der Sponsor Telefónica zur Verfügung stellt: Die besten zwei Jungplaner fliegen nach New York, wo sie auch an der Creative Week teilnehmen dürfen.

Folgende Agenturen waren mit jeweils einem Team beim diesjährigen Media Youngsters-Wettbewerb vertreten: Arena Media, Blue 449, Bpn Deutschland, Carat, Crossmedia, Dentsu Aegis Network, Forward Media, Fuel@publicis Media, Havas, HMS Group Vizeum, Initiative Media, Kinetic, MEC, Media Consult, Mediacom, Mediaplus, Mediavest, Mindshare, Moccamedia, OMD, OMG, Performics Newcast, PHD, Starcom, Universal McCann, Vizeum und Zenithmedia.

Impressionen vom Wettbewerbstag sowie von der Abendveranstaltung gibt es hier.

403 Forbidden

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Wir sind gleich wieder für Sie da!