Neugeschäft :
Mediacom gewinnt Pitch um Velux-Etat

Die GroupM-Tochter hat sich bei der Media-Ausschreibung um den Deutschland-Etat des weltweit größten Dachfenster-Herstellers durchgesetzt.

Text: Markus Weber

Christopher Samsinger führt den Mediacom-Standort Hamburg.
Christopher Samsinger führt den Mediacom-Standort Hamburg.

Mediacom verantwortet bei Velux ab sofort die Bereiche Strategie, Planung und Einkauf für alle Mediengattungen in Deutschland. Angesprochen werden sollen dabei zum einen B-to-B-Multiplikatoren und zum anderen Endkunden, und zwar in erster Linie über die digitalen Kanäle. Bei der Endkundenansprache setzt Mediacom außerdem auf Sonderwerbeformen und auf die Kooperation mit anderen Werbungtreibenden.

Mediacom habe durch einen datengetriebenen Ansatz und durch seine umfangreichen Analysemethoden überzeugt, begründet Velux-Manager Johannes Zühlke, Leiter Media & Marketing Endkunden, die Entscheidung für die Mediaagentur.

"Die Mechanik des Auftritts unterscheidet sich wesentlich von den bisherigen Velux-Kampagnen", sagt Christopher Samsinger, Mediacom-Geschäftsführer am Standort Hamburg. "Viel stärker schöpfen wir dabei die technischen Möglichkeiten speziell im Digital-Bereich aus und adressieren die Sujets so individuell wie nie."

Neben Dachfenstern umfasst die Velux-Produktpalette auch Sonnenschutzprodukte, Rollläden und Zubehörprodukte für den Fenstereinbau. Dabei geht es auch um intelligente Sensorsysteme zur Verbesserung des Raumklimas.


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.