Neugründung :
Moderatorin Susan Atwell steigt ins PR-Geschäft ein

Boulevard-Moderatorin Susan Atwell gründet in Hamburg die Atwell Geyer PR - rund um die Themen Mode, Beauty, Art oder Design.

Text: Judith Pfannenmüller

Susan Atwell und Carsten Geyer gründen Atwell Geyer PR
Susan Atwell und Carsten Geyer gründen Atwell Geyer PR

In den 90er Jahren hat sich Susann Atwell als Moderatorin im TV-Geschäft einen Namen gemacht. Als Frau für Boulevard und Glamour berichtete sie unter anderem von Oscar- und Golden Globe-Verleihungen live aus Los Angeles, für Sendungen wie Cinema TV oder Max TV.

Nun gründet die 49-Jährige in Hamburg zusammen mit Geschäftspartner Carsten Geyer die PR-Agentur Atwell Geyer PR. "Ich kenne mich mit Lifestyle-Produkten aus, habe meine gesamte berufliche Karriere mit Journalismus zu tun gehabt und will meine Medienerfahrung nun Kunden zur Verfügung stellen", erklärt Susann Atwell, Geschäftsführerin und Gesellschafterin der neuen Agentur in der Hansestadt.

Partner Geyer, ein langjähriger Bekannter der Moderatorin, bringt seine Hamburger Marketing-Agentur in die neue Firma ein. Atwell Geyer PR will vor allem Unternehmen aus den Lifestyle-Bereichen Mode, Beauty, Art oder Design PR-Leistungen, Social Media und Events anbieten. 

Atwell wird weiter als Moderatorin arbeiten, unter anderem beim täglichen Boulevard-Magazin Maintower des Hessischen Rundfunks, das sie seit 2009 moderiert.


Autor:

Judith Pfannenmüller
Judith Pfannenmüller

ist Korrespondentin für W&V in Berlin. Sie schaut gern hinter die Kulissen und stellt Zusammenhänge her. Sie liebt den ständigen Wandel, den rauhen Sound und die thematische Vielfalt in der Hauptstadt.