Agentur-Organisation :
MRM legt Kreation und Strategie zusammen

Die McCann-Tochter MRM Worldwide legt ab sofort die Bereiche Kreation und Strategie organisatorisch zusammen. Darüber hinaus holt die Agentur einen neuen Kreativdirektor und einen Senior-AD an Bord.

Text: Markus Weber

Die McCann-Tochter MRM Worldwide legt ab sofort die beiden Bereiche Kreation und Strategie organisatorisch zusammen. CCO Christoph Mayer und der langjährige Strategy Director Maurice Racz führen beide Bereiche jetzt gemeinsam. Dadurch soll die Zusammenarbeit verbessert und der Austausch effizienter gestaltet werden, heißt es von Seiten der Agentur. In Zukunft sollen flexible Projektteams für die jeweiligen Aufgaben zuständig sein.

Die Agentur will künftig auch verstärkt Bereiche wie Experience Design, Creative Technology und Innovation Advertising angehen. Dazu holt sich MRM Verstärkung an Bord. Dominik Heinrich, zuletzt für die Agentur Agenta tätig, kommt als Creative Director für Innovation Advertising nach Frankfurt. Er betreute bei Agenta zuletzt das ING-Diba-Projekt "Körbewerfen wie Dirk Nowitzki". Jan Portz (zuletzt Generation Digitale) kommt als neuer Senior-AD in die Agentur. Beide Neuzugänge sind 32 Jahre alt.

MRM - mit Standorten in Frankfurt, Düsseldorf und Berlin - beschäftigt über 200 Mitarbeiter und ist spezialisiert auf interaktives Marketing.


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.