Haus der Kommunikation :
Neue Räume: So sieht es bei Serviceplan Berlin aus

Am 1. Juni eröffnet Serviceplan in der Hauptstadt offiziell ihr neues Haus der Kommunikation. W&V Online gewährt schon mal einen Einblick.

Text: Markus Weber

- keine Kommentare

In den Serviceplan-Räumen in Berlin-Mitte war früher die Frauenklinik der Charité untergebracht.
In den Serviceplan-Räumen in Berlin-Mitte war früher die Frauenklinik der Charité untergebracht.

Das neue Berliner Haus der Kommunikation befindet sich im sogenannten Forum an der Museumsinsel. 150 Serviceplan-Mitarbeiter sind dort in die ehemaligen Räume der Charité-Frauenklinik eingezogen.

Zu den im Gebäude ansässigen Agenturen zählen neben Serviceplan unter anderem auch Plan.‍net, Mediaplus, HMMH, Saint Elmo's und Bemorrow. Auch die Steinbeis-Hochschule ist dort untergebracht.

W&V Online zeigt hier die ersten Bilder aus den neuen Räumen:


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit