Neuer Name für Kempertrautmann: KJHT statt KT?

Offiziell soll der neue Name für die Agentur Kempertrautmann erst zum 1. August verkündet werden. Doch auf der Website des Wettbewerbs "Designer for Tomorrow" wird als Agentur der Jurorin Karen Heumann - die inzwischen als Partnerin eingestiegen ist - KJHT angegeben.

Text: Markus Weber

- keine Kommentare

Offiziell soll der neue Name für die Agentur Kempertrautmann nicht vor dem 1. August verkündet werden. Doch auf der Website des Wettbewerbs "Designer for Tomorrow" (initiiert von Peek & Cloppenburg) wird als Unternehmen der Jurorin Karen Heumann - die inzwischen als Partnerin in die Agentur eingestiegen ist - KJHT angegeben.

Ob es sich hierbei nun um die unfreiwillige Vorab-Bekanntgabe des neuen Agenturnamens oder um eine gezielte Irreführung des interessierten Publikums handelt, kann man derzeit noch nicht mit letzter Sicherheit sagen. Wahrscheinlicher ist aber Ersteres.

Mit dem Einstieg der beiden ehemaligen Jung-von-Matt-Vorstände Armin Jochum und Karen Heumann bei Kempertrautmann wird aus der Hamburger Agentur eine Aktiengesellschaft. Die beiden Neuen sind seit dem 1. Juli gleichberechtigte Partner neben den beiden Agenturgründern André Kemper und Michael Trautmann. Gleichzeitig wechselte der bisherige Kreativchef Kemper in den Aufsichtsrat.


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit