Kreativwettbewerb :
Ogilvy holt Grand Prix bei "Das Jahr der Werbung"

Beim Wettbewerb "Das Jahr der Werbung" hat Ogilvy & Mather für sein Osterhasen-Rennen im Auftrag von Media Markt den Grand Prix gewonnen. Bei der Preisverleihung in Berlin wurde auch die "Newcomer-Agentur des Jahres" gekürt.

Text: Markus Weber

- 2 Kommentare

Beim Wettbewerb "Das Jahr der Werbung" hat Ogilvy & Mather für sein Osterhasen-Rennen im Auftrag von Media Markt den Grand Prix eingeheimst. Die Kampagne, die auch für den Deutschen Mediapreis nominiert ist, holte außerdem Gold in den Kategorien Promotion und Integrierte Kampagne.

Zur Agentur des Jahres wurde aber Heimat gekürt, die mit Auszeichnungen für Hornbach (Print, Film, Digitale Medien und Integrierte Kampagne), den Zentralverband des deutschen Handwerks (Digitale Medien und Integrierte Kampagne) sowie Otto (Film) erfolgreich war. Serviceplan (unter anderem ausgezeichnet für Sky, Gibson Guitar und den Deutschen Anwaltverein) folgt auf Platz zwei; punktgleich platzieren sich Ogilvy & Mather (neben Media Markt erfolgreich mit Coca-Cola und Powerade) und Scholz & Friends auf Rang drei.

Mit Megaphonen in Gold wurden außerdem ausgezeichnet Scholz & Friends für das Toleranz-Posting von Fisherman's Friend (Social-Media-Aktivitäten) und für Würth "Heart the silence" (Print) und Cheil für den Lufthansa City-Navigator (Produkt- und Servicewebsite), ebenso Leo Burnett und Thjnk für McDonald's "Popov, der Clown" (Film). Die Auszeichnung für die beste B2B-Kommunikation ging an die Schweizer Agentur am Flughafen für die Anzeigenkampagne von Lapp Tec. Alle Siegerarbeiten kann man sich unter www.jdw.de anschauen.

Außerdem hat die JdW-Jury Orange Council zur Newcomer-Agentur des Jahres gekürt. Die vor einem Jahr in Hamburg gegründete Agentur verfügt über weitere Büros in Berlin, Amsterdam und Hongkong - und betreut Kunden wie Detecon, Philips, Norwegian Seafood, Warner Music, Deutscher Zigarettenverband und NDR. Gegründet wurde Orange Council von Michael Barche, Ulrich Zünkeler und Andreas Geyer.


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.



2 Kommentare

Kommentieren

Anonymous User 1. Februar 2016

Das Hasenrennen gab dem media markt viel Sympatie

Anonymous User 1. Februar 2016

War auch wirklich eine gute Kampagne. Gefällt.

Diskutieren Sie mit