Ogilvy holt sich Fressnapf-Etat

Die Düsseldorfer Agentur setzt sich im Pitch als Lead-Agentur bei Fressnapf durch. Der Anbieter von Heimtierbedarf will mit Hilfe von O&M seinen Markenauftritt stärken.

Ogilvy & Mather Advertising, Düsseldorf, setzt sich im Pitch als Lead-Agentur bei Fressnapf durch. Der Anbieter von Heimtierbedarf will mit Hilfe von O&M seinen Markenauftritt stärken. Die Düsseldorfer Agentur soll sich unter anderem um die Kundenpflege (CRM: Customer Relationship Management) von Fressnapf kümmern.

Das Ogilvy Pitch-Team wurde vom neuen Düsseldorfer Gespann Ulrich Tillmanns und Tom Schwarz geleitet. An der Wettbewerbspräsentation haben sechs weitere Agenturen teilgenommen. Der Marketingleiter von Fressnapf, Daniel Euler, lobt den Einsatz seiner neuen Agentur: "Ogilvy stellt ein professionelles, kompetentes und leidenschaftliches Team." Das sei eine wichtige Voraussetzung für den Aufbau eines CRM-Programms. "Darüber hinaus werden wir durch die Bündelung nahezu aller kommunikativen Maßnahmen bei Ogilvy unseren Markenauftritt deutlich stärken", sagt Daniel Euler.

Auch dabei wird Leidenschaft und Hingabe eine Rolle spielen: "Durch die vorgelebte Tierliebe von Fressnapf wird die neue Kampagne entsprechend emotional", kündigt Ulrich Tillmanns an.

Zum Franchise-Unternehmen Fressnapf, Krefeld, setzte nach Unternehmensangaben 2011 mit stationärem Handel und dem Onlineshop rund 1,36 Milliarden Euro um und betreibt mehr als 1.200 Märkte in elf europäischen Ländern. 


Autor:

Susanne Herrmann
Susanne Herrmann

schreibt als freie Autorin für W&V. Und setzt sich als ehemalige Textchefin und Gelegenheitslektorin für Sprachpräzision ein. Ihre Lieblingsthemen reichen von abenteuerlustigen Gründern über Super Bowl bis Video on Demand – dazwischen bleibt Raum für Medien- und Marketinggeschichten.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit