PIAF-Wettbewerb "Slogan für Prag" ist entschieden

"Dear Prague,...": Dieser Slogan soll künftig international für die Goldene Stadt an der Moldau werben - zumindest, wenn es nach der Experten-Jury des "Prague International Advertising Festivals" geht.

Text: Markus Weber

"Dear Prague,...": Dieser Slogan soll künftig international für die Goldene Stadt an der Moldau werben - zumindest, wenn es nach der Experten-Jury des "Prague International Advertising Festivals" (PIAF) geht. Die Macher des Festivals hatten Anfang des Jahres einen Wettbewerb ausgeschrieben, in dessen Rahmen ein internationaler Slogan für die tschechische Hauptstadt gesucht wurde.

Insgesamt 252 Vorschläge aus 31 Ländern sind bei der PIAF-Jury eingegangen. Gewonnen hat nun der Slogan-Vorschlag von Jakub Vyslouzil aus Hradec Králové. Auf der Shortlist standen auch Einsendungen aus Italien, den Niederlanden, Portugal und Ungarn.

Zur Begründung der Entscheidung verweist die Jury darauf, "Dear Prague,.." bringe ein besonders enges und vertrautes Verhältnis zu der Stadt zum Ausdruck. Der Slogan wird jetzt der Stadt Prag, einem offiziellen Partner des Festivals, zur Verwendung vorgeschlagen. Bindend ist die Entscheidung der PIAF-Jury freilich nicht. Eins ist Jakub Vyslouzil aber schon mal sicher: Er hat ein Wochenende in Prag gewonnen.

Dass das englische Wort "dear" nicht nur lieb, sondern auch teuer bedeutet, muss keinesfalls ein Argument gegen den Slogan sein.


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.