AOK-Bundesverband :
Pitch-Entscheidung: Serviceplan bleibt AOK-Leadagentur

Serviceplan Berlin bleibt bis 2020 Leadagentur des AOK-Bundesverbandes. Beim Pitch um den klassischen Werbeetat hat sich der bisherige Betreuer durchgesetzt.

Text: Markus Weber

- keine Kommentare

Der von Heimat gekommene Alexander Yazdi betreut nun den AOK-Bundesverband.
Der von Heimat gekommene Alexander Yazdi betreut nun den AOK-Bundesverband.

Serviceplan Berlin bleibt bis September 2020 Leadagentur des AOK-Bundesverbandes. Beim Pitch um den klassischen Werbeetat konnte sich der bisherige Betreuer gegen die Mitbewerber durchsetzen. Der Etat war turnusgemäß ausgeschrieben worden. 

Das Mandat umfasst sowohl die Marken- als auch die Imagekommunikation. Geplant ist unter anderem eine 360-Grad-Dachkampagne. Neben der Imagekampagne geht es auch um Themenkampagnen für spezielle Zielgruppen, zum Beispiel unter dem Label "Gesunde Kinder, gesunde Zukunft". Auf Agenturseite ist Alexander Yazdi, Geschäftsführer von Serviceplan Campaign, für den Kunden verantwortlich. Yazdi wechselte erst vor drei Wochen von Heimat zu Serviceplan Berlin.

Beim AOK-Bundesverband ist Geschäftsführer Thomas Sleutel für den Bereich Marketing zuständig.


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit