PlakaDiva 2012: Diese Kampagnen sind im Finale

51 Arbeiten haben es in die Endrunde geschafft: Welches die besten Plakatkampagnen des Jahres sind, verrät die Jury am 25. April. Die Shortlist sehen Sie bei W&V Online.

Text: Susanne Herrmann

- keine Kommentare

51 Arbeiten haben es in die Endrunde geschafft: Welches die besten Plakatkampagnen des Jahres sind, verrät die PlakaDiva-Jury am 25. April. Sie ehrt vorbildliche Out-of-Home-Werbung in Gestaltung und Strategie auf der Award-Show im Düsseldorfer Capitol Theater mit einer PlakaDiva in Gold, Silber und Bronze. W&V Online zeigt Ihnen eine Auswahl der Shortlist als Bildergalerie. Zum Download der kompletten Liste geht es hier.

In der Kategorie "Bestes Plakat" (rund 500 Beiträge) qualifizierten sich zehn Einsendungen für die Shortlist. Bei "Beste Verkehrsmittelwerbung“ dagegen war der Jury das Niveau nicht hoch genug, die Shortlist umfasst nur fünf Kandidaten. Weniger stark als in den Vorjahren präsentiert sich das Segment "Beste Kreativ-Idee“ mit sechs nominierten Arbeiten.

Aus knapp 90 Bewerbungen in der Überkategorie "Media“ ermittelte die Jury jeweils zehn Nominierte in den Kategorien "Beste Mediastrategie", "Beste Digital Out of Home" und "Beste Ambient Media".

Ausrichter der PlakaDiva ist der Fachverband Aussenwerbung e.V.. Informationen zum zum Kongressprogramm und zum Wettbewerb gibt es online. Eine Auswahl der Arbeiten gibt es in der Bildergalerie. sh/jps


Autor:

Susanne Herrmann
Susanne Herrmann

schreibt als freie Autorin für W&V. Und setzt sich als ehemalige Textchefin und Gelegenheitslektorin für Sprachpräzision ein. Ihre Lieblingsthemen reichen von abenteuerlustigen Gründern über Super Bowl bis Video on Demand – dazwischen bleibt Raum für Medien- und Marketinggeschichten.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit