Polyglott: Peugeot Schweiz und Euro RSCG bereiten Urlaubszeit vor

Vorteil Schweiz: Das dreisprachige Land ist perfekt darauf eingestellt, eine vielsprachige Kampagne für die Reisezeit aufzulegen. Im Auftrag von Peugeot empfehlen ausländische Mechaniker den Sommercheck.

Text: Susanne Herrmann

Ferienzeit ist Autoreisezeit - und dann enden die Ferien im Ausland häufig in einer Werkstatt. Damit das nicht passiert, erinnert Peugeot Suisse an den Sommercheck. Vorteil Schweiz: Das dreisprachige Land ist perfekt darauf eingestellt, eine vielsprachige Kampagne für die Reisezeit aufzulegen. Es kommen ausländische Mechaniker zu Wort (Spots siehe unten).

Euro RSCG Zürich hat für ihren Kunden Peugeot Suisse eine Radiokampagne konzipiert, in der die Garagisten dem Zuhörer sagen, was sie wirklich meinen. Deshalb: Lieber vorher zum Peugeot-Sommercheck, damit es hinterher nicht teuer wird. Die Radiospots sind während der Ferienzeit in Deutsch, Französisch und Italienisch auf allen reichweitenstarken Schweizer Sendern zu hören.

Verantwortlich bei Peugeot (Suisse) SA: Marc de Kergariou (Marketing-Direktor), Marion Pfäffli (Leiterin Werbung & Promotion), Marc Clavadetscher (Werbechef), Luciano Paludi (Leiter Marketing Teile & Service). Bei Euro RSCG Zürich kümmern sich um den Kunden Frank Bodin (Gesamtverantwortung), Alexander Holtz (Creative Director), Wolfgang Bark (Text), Niklaus Huwyler, Marcel Mägerle, Desiree Guzman (Beratung). Tonstudio: Jingle Jungle.


Autor:

Susanne Herrmann
Susanne Herrmann

schreibt als freie Autorin für W&V. Und setzt sich als ehemalige Textchefin und Gelegenheitslektorin für Sprachpräzision ein. Ihre Lieblingsthemen reichen von abenteuerlustigen Gründern über Super Bowl bis Video on Demand – dazwischen bleibt Raum für Medien- und Marketinggeschichten.