Muji :
R/GA lässt Buntstifte als Skyline von Tokyo erstrahlen

Muji, japanische Marke für minimalistische Designprodukte, zeigt zusammen mit R/GA in Paris, welch großen Effekt mit "Tokyo Pen Pixel" erzielt werden kann.

Text: W&V Redaktion

Stifte erstrahlen als Skyline und symbolisieren die Nähe zwischen Paris und der Partnerstadt Tokyo.
Stifte erstrahlen als Skyline und symbolisieren die Nähe zwischen Paris und der Partnerstadt Tokyo.

Muji will in in Paris zeigen, welch großen Effekt dieses minimalistische Design haben kann. Die japanische Marke für minimalistische Designprodukte lässt mit der Installation "Tokyo Pen Pixel" in einem Einkaufszentrum in Paris mithilfe von Projektionsmapping die Skyline von Tokyo entstehen.

Die Projektionsfläsche sind 37.968 Stifte:

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Tokyo ist eine Partnerstadt von Paris. Auch das Tokyo Metropolitan Government beteiligt sich daher an der Aktion und hofft, damit auch Touristen für die japanische Metropole zu gewinnen. Die Nähe zwischen Tokyo und Paris soll der Tokyo Tower herstellen, er ist zentral in der Installation und sieht nicht zufällig dem Pariser Eiffelturm ähnlich. Er wurde 1958 nach dessen Vorbild errichtet.

Umgesetzt wurde die Aktion von der Agentur R/GA. "Unser Ziel war, das lebhafte Farbenspiel unserer Stadt zu feiern und gleichzeitig aus einem Alltagsprodukt, das als Synonym für die Marke steht, etwas Schönes und Unerwartetes zu zaubern", so George Sugitomo, ECD R/GA Tokyo.

Die Installation ist bis noch zum Sonntag im Forum des Einkaufszentrums Halles Store in Paris zu sehen. Und danach werden die Stifte an Kunden verschenkt.


Autor:

W&V Redaktion
W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.