Discounter-Kampagne :
Ralf Moeller und 19:13 trainieren Hänflinge für Real

Sie müssen Waschmaschinen stemmen, sich im Gewichtheben mit Farbeimern messen und Farbfernseher über einen Parcour balancieren - Fitness-Profi Ralf Moeller lässt die Kunden von Real ganz schön strampeln.

Text: Anja Janotta

- keine Kommentare

Ralf Moellers trainiert an Weißer Ware.
Ralf Moellers trainiert an Weißer Ware.

Sie müssen Waschmaschinen stemmen, sich im Gewichtheben mit Farbeimern messen und Farbfernseher über einen frickeligen Parcour balancieren - Fitness-Profi Ralf Moeller lässt die Kunden von Real ganz schön strampeln. Doch die tun sich mit den ungewohnt schweren Gewichten ziemlich hart. Mit den Spots, die online, in den Social-Media-Kanälen und am PoS laufen werden, sollen die Deal-Wochen des Discounters bekannt gemacht werden. Verantwortlich für die neue Kampagne ist die Münchner Agentur 19:13, seit 2014 Leadagentur von Real.

Produziert hat die Streifen mit dem Hollywood-Star die Filmproduktion NeueSuper, Regie führte Dennis Gansel ("Mädchen, Mädchen" und "Die Welle"). Moeller soll nicht nur online zu sehen sein, sondern vor allem auch am PoS und im wöchentlich erscheinenden Beileger.

Der Flachbildschirm:

Die Waschmaschine:

Der Farbeimer:


Autor:

Anja Janotta, Redakteurin
Anja Janotta

seit 1998 bei der W&V - ist die wohl dienstälteste Onlinerin des Hauses. Am liebsten führt sie Interviews – quer durch die ganze Branche. Neben der W&V-Morgenpost, Kreativ- und Karrierethemen schreibt sie ab und zu was völlig anderes - Kinderbücher. Das jüngste dreht sich um  ein paar nerdige Möchtegern-Influencer.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit