TP-Link :
Saint Elmo's wirbt für neue Smartphone-Marke Neffos

Saint Elmo's aus Hamburg und Mediateam 360 sichern sich gemeinsam den Leadetat der neuen Smartphone-Marke Neffos aus dem Hause TP-Link.

Text: Conrad Breyer

Geschäftsführer und Partner von Saint Elmo's (v.l.): Detlef Arnold, Reinhard Crasemann und Lasse Matthiesen .
Geschäftsführer und Partner von Saint Elmo's (v.l.): Detlef Arnold, Reinhard Crasemann und Lasse Matthiesen .

Die Multichannelagentur Saint Elmo's in Hamburg hat sich mit Mediateam 360 zusammen im Pitch um die neue Smartphoneproduktlinie Neffos durchgesetzt. Als Leadagentur verantworten die Hamburger nun die Markteinführung.

"Saint Elmo's hat uns durch kreative Vorschläge, die Differenzierung vom Wettbewerb und die emotionale Darstellung überzeugt", sagt Florian Sohn, Director Marketing DACH. Die Geschäftsführer und Partner der Agentur, Detlef Arnold, Reinhard Crasemann und Lasse Matthiesen, verhandeln derzeit mit einem Testimonial. Die TV-Kampagne, die auf Image statt Produktfeatures setzen wird, läuft im April an. Begleitend ist Digital- und Printwerbung geplant.

TP-Link verkauft Informationstechnologie und Netzwerklösungen. Das chinesische Unternehmen bietet aber neben seinen Geschäftsbereichen Netzwerk, Smart Home, Smart Life jetzt erstmals auch Smartphones an. Sie werden unter der Marke Neffos (griechisch: nephos, Wolke] vertrieben.


Autor:

Conrad Breyer, W&V
Conrad Breyer

kam über Umwege ins Agenturressort der W&V, das er heute leitet. Als Allrounder sollte er einst einfach nur aushelfen, blieb dann aber. Er liebt alles, was Struktur hat in der Agenturwelt und Werbern unter den Nägeln brennt. Angefangen hat das alles mit einem Praktikum bei Media & Marketing, lange her. Privat engagiert er sich für LSBTI-Rechte, insbesondere in der Ukraine.