Samsung-Viral: Cheil lässt Beckham frei nach Beethoven kicken

Ode an die Freude: In einem neuen Internet-Viral für Samsung lässt die Agentur Cheil USA den Fußballprofi David Beckham frei nach Beethoven kicken. Film ab!

Text: Markus Weber

23. May. 2012

In einem neuen Internet-Viral für den koreanischen Smartphonehersteller Samsung lässt die Agentur Cheil USA den Fußballprofi David Beckham frei nach Beethoven kicken. Indem er mit dem Ball gegen eine Wand aus Trommeln unterschiedlicher Größe schießt, erzeugt der Fußballstar dabei Töne aus dem berühmten vierten Satz ("Ode an die Freude") von Ludwig van Beethovens 9. Sinfonie.

Samsung bewirbt mit dem Online-Video sein Smartphone Galaxy Note. Produziert wurde der knapp anderthalbminütige Film von der Filmproduktion Tool unter der Regie von Jason Zada.


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit