Scholz & Friends gewinnt ersten Airport Media Award

Abschiedsgrüße mal anders: Für den Robinson Club kreiert Scholz & Friends eine interaktive "Say-Goodbye"-Kampagne. Via iPhone-App können sich Reisende verabschieden - für jedermann auf Displays im Flughafen sichtbar.

Text:

„Einmal verrückt sein und aus allen Zwängen fliehen …“ – wer kennt diese Liedzeile nicht? Vielleicht diente der Schlager von Udo Jürgens der Digital Family von Scholz & Friends ja als Vorbild. Deren vernetzte und interaktive Flughafenkampagne für den Robinson Club ermöglicht Reisenden neue Freiräume: Fluggäste können per iPhone-App persönliche Grußbotschaften an die Daheimgebliebenen verschicken. Das Besondere an der S&F-Idee: Die Nachrichten erscheinen am Flughafen auf verschiedenen großformatigen Displays.

Dafür gewann die Hamburger Agentur jetzt den ersten Airport Media Award. Die Initiative Airport Media vergibt von nun an jeden Monat einen Preis für kreative Flughafenwerbung. Ein Fachjuror aus der Branche kürt die monatlichen Gewinner. Den Anfang macht Mediaexperte Thomas Koch . Er hat diese Kampagne zum Gewinner gekürt, „weil die Idee modern, innovativ, interaktiv, digital und vernetzt ist. Weil sie kein Vermögen kostet. Weil man sich wünscht, man wäre selbst auf diese Idee gekommen. Und weil sie daher zum Nachahmen einlädt.“

Die Bewerbungsfrist für den nächsten Airport Media Award läuft bis zum 10. Juli. Unter www.airport-media-award.eu können Agenturen und Werbungtreibende ihre Arbeiten hochladen.


Autor:



Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/releases/20171116090241/vendor/xrow/bootstrap-bundle/Twig/Extension/TagsExtension.php on line 71