Malte Fischer :
Scholz & Friends gründet Unit für Employer Branding

Scholz & Friends will sich als Experte für Employer Branding positionieren - als "erste unter den Top-Kreativagenturen", wie die WPP-Tochter erklärt. Malte Fischer baut dafür eine neue Unit auf.

Text: Frank Zimmer

Malte Fischer ist bei Scholz & Friends der Mann fürs Employer Branding.
Malte Fischer ist bei Scholz & Friends der Mann fürs Employer Branding.

Scholz & Friends will sich als Experte für Employer Branding positionieren - als "erste unter den Top-Kreativagenturen", wie die WPP-Tochter erklärt. Eine neue Unit unter Leitung von Malte Fischer soll Unternehmen beim Aufbau von starken Arbeitgebermarken unterstützen. Das Agentur-Angebot reicht von der Positionierung über die interne Implementierung bis zur Kommunikation - laut Scholz & Friends "ein in der Agenturlandschaft einzigartiges Angebot für strategisches und kreatives Employer Branding aus einer Hand".

Fischer arbeitet seit fast 15 Jahre für Scholz & Friends, zuletzt als Executive Strategy Director am Standort Berlin. Er ist Kommunikationswirt und hat zusätzlich ein Master-Studium in digitaler Kommunikation an der Universität der Künste (UdK) in Berlin absolviert. 

Constantin Dudzik, Chief Strategy Officer von Scholz & Friends, glaubt, dass das Thema Employer Branding bei den großen Agenturen bisher "meist stiefmütterlich angegangen" wurde. Wenig überraschend sieht er den Mangel natürlich nicht im eigenen Haus: Scholz & Friends hat laut Dudzik in der Vergangenheit schon über 50 Awards mit Employer-Branding-Kampagnen gewonnen, darunter für "Handwerk bringt dich überall hin":


Autor:

Frank Zimmer

Redaktionsleiter Online mit analogem Migrationshintergrund. Seit 1996 im Internet. Buchautor („Der Social-Media-Rausch“) und Gelegenheitsblogger. Interessiert sich für Content Marketing und digitale Transformation. Hat eine Schwäche für Agenturen, weil er mal in einer gearbeitet hat.