Zweites deutsches Büro :
Schweizer Agentur Dachcom kommt nach München

Die inhabergeführte Agentur Dachcom aus der Schweiz vertieft den Kontakt zu deutschen Kunden - mit einem neuen Büro in München.

Text: Petra Schwegler

Aus Partner werden Nachbarn in München: Dachcom und Evisco.
Aus Partner werden Nachbarn in München: Dachcom und Evisco.

Mit einem neuen Büro im Münchner Stadtteil Bogenhausen will die Schweizer Agentur Dachcom näher bei ihren Kunden sein. Mit der Dependance an der Cuvilliésstraße 14a eröffnen die Agentur-Lenker und -Inhaber Christin und Otto Gmeiner den zweiten deutschen Standort - nach Lindau am Bodensee.

Weitere Büros unterhält die Werbe-, Digital- und Dialogagentur in Schaan-Liechtenstein, Rheineck-St. Gallen und Winterthur-Zürich. Betreut werden Kunden wie Swisscom, Sigg, UBS, Amplifon oder auch Triumph-Adler.

"Wir können schneller reagieren und sind noch einfacher erreichbar – das ist sowohl für unsere Kunden als auch für uns von großem Wert", teilen die Schweizer zum Start in München mit. Aufgrund einer vernetzten Struktur innerhalb der Dachcom-Gruppe soll standortübergreifend und nah am Kunden gearbeitet werden. Bei Bedarf wird auf die rund 90 Mitarbeiter an den verschiedenen Standorten in Deutschland, der Schweiz und in Liechtenstein zurückgegriffen.

In München hat sich Dachcom räumlich bei den Videoproduzenten von Evisco angesiedelt. Mit dem "Partner für digitale Medien mit ausgewiesener Bewegtbildkompetenz" verbinde das Team eine langjährige Partnerschaft, heißt es. Sie soll nun durch die Arbeit Schulter an Schulter vertieft werden.


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.