Auftraggeber-Ranking :
Smart, Hornbach, Edeka: Top-3 im Kreativranking

W&V-Kreativranking: Die Spezialauswertung mit Blick auf die Auftraggeber ergibt ein klares Bild. Keiner warb im vergangenen Jahr so kreativ wie Smart, Hornbach und Edeka. Welche Agentur im Effizienzranking vorn liegt, erfahren Sie hier.

Text: Markus Weber

- keine Kommentare

"Offen wie nie": Einer der prämierten Smart-Spots.
"Offen wie nie": Einer der prämierten Smart-Spots.

Am vergangenen Montag erschien das W&V-Kreativranking 2016. Jung von Matt sicherte sich dabei den Spitzenplatz, knapp vor Serviceplan.

Die Spezialauswertung mit Blick auf die Auftraggeber ergibt für das zu Ende gehende Jahr ein klares Bild: Keiner warb in den vergangenen zwölf Monaten so kreativ wie Smart, Hornbach und Edeka. Während Smart vom Rankingdritten BBDO und Hornbach vom Sechstplatzierten Heimat betreut wird, räumte Edeka im Kreativranking dank des Jung-von-Matt-Spots "Heimkommen" ab.

In der Spezialauswertung der Effizienzwettbewerbe liegen in diesem Jahr Serviceplan, Grabarz & Partner sowie GGH Mullen Lowe vorn.

Hier die vollständigen Rankings:

Quelle: W&V

Quelle: W&V

Quelle: W&V

Quelle: W&V

In der aktuellen W&V-Ausgabe (Nr. 49/2016 vom 5.12.) finden Sie unser exklusives Langzeit-Kreativranking der vergangenen fünf Jahre.


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit