Kreation des Tages :
So will Check 24 von Herrn Kaiser profitieren

Das Vergleichsportal Check 24 holt das einstige Hamburg-Mannheimer-Testimonial Herrn Kaiser vor die Kamera. Unsere Kreation des Tages.

Text: Lena Herrmann

Schauspieler Nick Wilder verkörpert nach wie vor Herrn Kaiser.
Schauspieler Nick Wilder verkörpert nach wie vor Herrn Kaiser.

Das Vergleichsportal Check 24 holt den ausrangierten Versicherungsvertreter Herr Kaiser vor die Kamera. "Er symbolisiert für uns die alte Welt, die wir bei Check 24 im digitalen Zeitalter neu interpretieren", erklärt Helmut Huber, CMO bei Check 24.

Herr Kaiser tritt im Rahmen der aktuellen Kampagne auf, die derzeit läuft. Herr Kaiser kommt im Spot die Rolle zu, für die alte analoge Welt der Versicherungen zu stehen - Check 24 will sich dagegen positionieren.

Vor allem ist der Auftritt jedoch ein PR-Coup. Bereits vor einigen Jahren hat Check 24 den einstigen Popstar und Schauspieler David Hasselhoff vor die Kamera geholt und damit für einiges Aufsehen gesorgt.

Sieben Jahre ist es her, dass der Markenname Hamburg-Mannheimer verschwand. Damals änderte der Versicherungskonzern Ergo seine Markennamen, aus der Hamburg-Mannheimer wurde Ergo Leben. Mit der Umstrukturierung verschwand auch das langjährige Testimonial Herr Kaiser aus den Werbeblöcken. Seit 1996 hatte der Schauspieler Nick Wilder eine der berühmtesten deutschen Werbefiguren verkörpert. Dabei ist Herr Kaiser bereits seit 1972 in der TV-Werbung der Hamburg-Mannheimer präsent gewesen.

1997 erfuhren die Fernsehzuschauer dann sogar, wie Herr Kaiser mit Vornamen heißt:

Inzwischen ist Herr-Kaiser-Darsteller Nick Wilder als Arzt auf dem "Traumschiff" unterwegs.


Autor:

Lena Herrmann
Lena Herrmann

schreibt als Redakteurin für das Marketingressort der W&V unter anderem über Sportmarken und Reisethemen. Beides beschäftigt sie auch in ihrer Freizeit. Dann besteigt sie Berge, fährt mit dem Wohnmobil durch Neuseeland, wandert durch Weinregionen oder sucht nach der perfekten Kletterlinie.