Wettbewerb :
Talente für Nachwuchsfilmwettbewerb "Die Klappe" gesucht

Die Briefings stehen: Für den Nachwuchswettbewerb "Die Klappe" kann nun bis Februar gedreht und eingereicht werden.

Text: Maren Scholz

Jungkreative, aufgepasst: Noch bis zum 9. Februar 2013 können Filme für den Nachwuchswettbewerb "Die Klappe" eingereicht werden. In diesem Jahr lauten die Aufgaben wie folgt: Einen Spot für den Carsharing-Dienst Flinkster kreieren, für Jever Fun soll mit Vorurteilen über alkoholfreies Bier Schluss gemacht werden und bei der Positionierung der MS Europa 2 geht es darum, die Freiheit zu haben, man selbst zu sein. Die genauen Briefings sind im Web zu finden.

Beim Nachwuchsfilm für die Deutsche Bahn geht es um Carsharing mit Flinkster. Stefan-Oliver Schmidt, Creative Director bei Dieckertschmidt, Berlin, hat das Briefing begleitet. Entstehen soll ein 30-Sekunden-Spot zum ehemaligen Carsharing der Bahn nach dem Motto: "Ich brauch kein Auto, ich hab Flinkster."

Bert Peulecke von Thjnk, Berlin, betreut das Jever-Fun-Briefing. Hier geht es um viel Spaß ohne Alkohol im aktiven Leben. Das Getränk ist positioniert als "friesisch-herber, alkoholfreier Genuss".

Tom Schwarz, Creative Director von Ogilvy & Mather aus Düsseldorf, ist Pate des Briefings für die MS Europa 2. Das neue Flaggschiff von Hapag-Lloyd-Kreuzfahrten, Hamburg, das im Mai 2013 seinen Dienst antritt, soll eine völlig neue Art der legeren Fünfsterne-Luxuskreuzfahrt etablieren. Für die Positionierung des Schiffes spielt vor allem eine sehr spezielle Art Luxus eine Rolle - der Luxus der Selbstbestimmung. Dementsprechend fordert das Briefing auf, Ideen über die Sehnsucht nach den wahren, tief verwurzelten menschlichen Bedürfnissen zu unterstützen, statt eine beschreibende Darstellung von dem Luxus des Schiffes einzureichen.

Der Wettbewerb wird jedes Jahr vom Hamburger Kommunikationsverband organisiert. Einreichungen werden aus Deutschland, Österreich und der Schweiz entgegengenommen, Teilnehmer müssen nach dem 1. Juni 1984 geboren worden sein. Die Ausschreibung für die 33. Klappe läuft noch bis zum 9. Februar 2013. Die Preisverleihung findet am 14. März in Hamburg statt. Der Sieger reist zum New York Festival – und trifft dort auf die Grand-Award-Jury, der u.a. Jean-Remy von Matt und Amir Kassaei angehören.