Upljft Academy :
Thjnk und Facelift wollen Kunden und Mitarbeiter in Social Media schulen

Upljft berät seit Langem zu Fragen der digitalen Transformation. Jetzt soll im Zusammenschluss von Thjnk und Facelift auch eine Akademie entstehen.

Text: Conrad Breyer

Die Upljft Academy schult Kunden und Mitarbeiter in Social Media
Die Upljft Academy schult Kunden und Mitarbeiter in Social Media

Upljft, Joint-Venture der Kreativagentur Thjnk und des Social-Media-Toolanbieters Facelift, gründet die Upljft Academy. Sie soll öffentlich zugängliche Schulungsangebote rund um Social Media und Performance Marketing anbietet wie auch firmeninterne Weiterbildungsmaßnahmen.

Los geht es am 26. September mit Angeboten zu Pinterest sowie Facebook-Marketing für Anfänger und Fortgeschrittene in den Folgetagen. Bereits heute berät Upljft mit internen und externen Experten Kunden zu Fragen der digitalen Transformation.

Neues Consulting-Team

Gleichzeitig verstärkt Upljft das Beratungsteam: So verantworten künftig Ann-Cathrin Schäfer, ehemals Kantar Media, und Florian Bieker, der von Ressourcenreich zu Upljft kommt, für den Bereich Managed Monitoring & Analytics Kunden aus den Bereichen Politik & Staatliche Institutionen, Finanzen, Versicherungen & Versorger sowie FMCG und Entertainment.

Sie haben Zugriff auf zahlreiche Social Media Monitoring Tools wie Ubermetrics, Talkwalker, Brandwatch, Linkfluence und Crowd Analyzer.

Das Themenfeld Advertising Performance, Media Audit & Education verantwortet ab sofort Sandra Greve. Die Social-Media-Performance-Marketingexpertin wechselt intern aus dem Media-Solutions-Team ins Consulting. Sie soll Social-Media-Strategien und Measurementsysteme entwickeln sowie Organic & Paid Audits durchführen helfen, um Kunden zu beraten, wie sie ihre Media-Kampagnen am besten optimieren.


Autor:

Conrad Breyer, W&V
Conrad Breyer

kam über Umwege ins Agenturressort der W&V, das er heute leitet. Als Allrounder sollte er einst einfach nur aushelfen, blieb dann aber. Er liebt alles, was Struktur hat in der Agenturwelt und Werbern unter den Nägeln brennt. Angefangen hat das alles mit einem Praktikum bei Media & Marketing, lange her. Privat engagiert er sich für LSBTI-Rechte, insbesondere in der Ukraine.