3) Ulrich Klenke: Er kennt als Ex-Marketingchef der Deutschen Bahn auch die Kundenseite bestens. Heute leitet Klenke als Deutschlandchef die Networkagentur Ogilvy & Mather, ist in dieser Position Nachfolger von Thomas Strerath. Ogilvy arbeitet unter anderem für KFC, die Deutsche Bahn, Siemens und Aldi. Klenke pendelt zwischen dem Agenturhauptsitz in Frankfurt und seinem Wohnort Berlin, ist gerade Vater einer kleinen Tochter geworden.

4) Reinhard Patzschke: Geschäftsführer und Partner der Hamburger Agentur Grabarz & Partner. Auch er hat kurze Zeit auf Unternehmensseite gearbeitet, war Marketingleiter für Seat in Spanien. Seine Agentur Grabarz & Partner ist eine der Stammagenturen des Volkswagen-Konzerns, arbeitet außerdem unter anderem für Ikea, die DEVK und hat vor einigen Monaten Porsche als Neukunden gewonnen. Patzschke gilt als passionierter Autowerber und er ist auch privat Porsche-Fan.

5) Thomas Strerath: Vorstandsmitglied bei Jung von Matt in Hamburg. Strerath führt die Agentur gemeinsam mit Peter Figge, dem Gründer Jean-Remy von Matt, dem Kreativen Götz Ulmer und der Strategin Larissa Pohl. Zuvor war er CEO von Ogilvy & Mather. Zu den Kunden von Jung von Matt zählen unter anderem Edeka, Sixt, BMW und Vodafone. Auf umstrittene Themen hat Strerath in der Vergangenheit immer wieder aufmerksam gemacht, unter anderem mit Gastbeiträgen in diversen Publikationen. Zuletzt ist es ruhiger um ihn geworden.

Die fünf Werber haben in ihrem einwöchigen Chat zahlreiche Punkte thematisiert. In der aktuellen Printausgabe lesen Sie den ausführlichen Chatverlauf. Online präsentieren wir in drei Teilen die interessantesten Highlights. Heute zur Frage: Was müssten die Kunden ändern, um besser zu werden (Antwort: Guido Heffels)? Und was ist heute State-of-the-Art?

W&V

W&V

W&V

W&V

W&V

W&V


Autor:

Daniela Strasser, W&V
Daniela Strasser

Redakteurin bei W&V. Interessiert sich für alles, was mit Marken, Agenturen, Kreation und deren Entwicklung zu tun hat. Außerdem schreibt sie für die Süddeutsche Zeitung. Neuerdings sorgt sie auch für Audioformate: In ihrem W&V-Podcast "Markenmenschen" spricht sie mit Marketingchefs und Media-Verantwortlichen über deren Karrieren.