Kimberly-Clark :
"U by Camelia": Ogilvy wirbt für bunte Tampons

Ogilvy Frankfurt und Kimberly-Clark gehen neue Wege bei der Vermarktung von Frauenhygiene-Produkten: Die bunte Produktrange "U by Camelia" soll Mädchen und junge Frauen ansprechen. Influencerinnen auf Youtube rühren die Werbetrommel.

Text: Markus Weber

"U by Camelia": Die Tampons, Binden und Slipeinlagen kommen im bunten Design daher.
"U by Camelia": Die Tampons, Binden und Slipeinlagen kommen im bunten Design daher.

Ogilvy Frankfurt und Kimberly-Clark gehen völlig neue Wege bei der Vermarktung von Frauenhygiene-Produkten: Die neue Produktrange "U by Camelia" soll vor allem Mädchen und junge Frauen ansprechen. Tampons, Binden und Slipeinlagen werden dabei in einem völlig neuen Design präsentiert.

"Nicht aufzuhalten" lautet hierzulande das Motto der dazugehörigen Kampagne, die von einem reinen Frauenteam bei Ogilvy & Mather entwickelt wurde (international heißt die Kampagne "Let's move on"). Neben Online- und TV-Spots kommen in der Kommunikation vor allem Social-Media-Kanäle zum Einsatz. Unter anderem sollen Influencerinnen auf Youtube ihre Werbetrommel für die junge Produktrange rühren.

"Wir wollen U by Camelia so inszenieren, dass sich Mädchen und junge Frauen wiederfinden und spüren, dass sich hier eine Marke als ganz selbstverständlicher Teil ihres Lebens positioniert", beschreibt Ute Sonntag, Senior Art Direction, die Herangehensweise.

Bei Kimberly-Clark ist Hugo TerBraak für das Marketing in Deutschland, Österreich und der Schweiz zuständig. Für Mediaplanung und -einkauf zeichnet die Agentur Mindshare verantwortlich. 


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.