Geplante Ausschreibung :
Unruhe bei DDB: Deutsche Telekom lässt pitchen

Seit zehn Jahren ist DDB die Stammagentur der Deutschen Telekom. Jetzt bereitet das Unternehmen offenbar einen Pitch vor.

Text: Conrad Breyer

- keine Kommentare

Seit zehn Jahren ist DDB die Stammagentur der Deutschen Telekom. Jetzt bereitet das Unternehmen offenbar einen Pitch vor. Nach W&V-Informationen hat Telekom-Marketingchef Hans-Christian Schwingen bereits erste Agenturen angesprochen. Bestätigen will der Konzern mit Sitz in Bonn diese Information zum jetzigen Zeitpunkt aber nicht.

Nicht auszuschließen ist, dass die Entscheidung für einen Pitch mit der aktuellen Unruhe beim Telekom-Betreuer DDB zu tun hat. Erst Anfang des Jahres hat das bisherige DDB-Führungsduo Thomas Funk und Eric Schoeffler die Agentur in Richtung Havas verlassen. Wenig später wurde bekannt, dass Christian Backen - als Hamburger Standortleiter bislang verantwortlich für den Telekom-Etat - zu Hoffmann und Campe wechselt. (cob/mw)

Eine ausführliche Geschichte zur Situation bei DDB lesen Sie in der aktuellen Ausgabe von W&V (Nr. 8/2016 vom 22. Februar).


Autor:

Conrad Breyer, W&V
Conrad Breyer

kam über Umwege ins Agenturressort der W&V, das er heute leitet. Als Allrounder sollte er einst einfach nur aushelfen, blieb dann aber. Er liebt alles, was Struktur hat in der Agenturwelt und Werbern unter den Nägeln brennt. Angefangen hat das alles mit einem Praktikum bei Media & Marketing, lange her. Privat engagiert er sich für LSBTI-Rechte, insbesondere in der Ukraine.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit