Weigertpirouzwolf entwickelt Kampagne für Klambt-Zeitschrift "Flair"

Am 15. August wird die Klambt-Mediengruppe ihr neues Monatsmagazin "Flair" herausbringen. Um die Kampagne zum Heftstart kümmert sich die Hamburger Agentur Weigertpirouzwolf.

Text: Markus Weber

- keine Kommentare

Am 15. August wird die Klambt-Mediengruppe ihr neues Monatsmagazin "Flair" herausbringen, in dem sich alles rund um die Themen Fashion & Home drehen soll. Die Print-Kampagne, sämtliche B-to-B-Aktivitäten sowie die Online-Kampagne zum Heftstart werden dabei von der Hamburger Werbeagentur Weigertpirouzwolf kommen.

Mit dem Auftrag für die "Flair"-Kampagne konnte Weigertpirouzwolf ihr Geschäft mit der Mediengruppe weiter ausbauen. Die Hamburger Kreativen haben für Klambt bereits das Heft "Grazia" eingeführt und arbeiten auch für weitere Klambt-Titel wie "O.K." und "Lea".

Die Mediengruppe Klambt strebt bei "Flair" eine verkaufte Auflage von 100.000 Exemplaren an.


Autor:

Markus Weber, Redakteur W&V
Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit